Ein Besuch im Zoo!

Am Samstag den 23.04.2016 war es endlich soweit! Die KjG-Aktion für dieses Jahr führte uns in die Wilhelma. Groß und Klein trafen sich um 10 Uhr morgens vor dem Gemeindezentrum. Mit viel Vesper und guter Laune im Gepäck fuhren wir mit der U-Bahn zur Wilhelma. Schnell waren die Eintrittskarten gekauft und alle Teilnehmer waren auf das Programm gespannt.

In Kleingruppen hieß es: „Löst die Fragen und gewinnt!“ Denn jede Gruppe bekam einen Fragenbogen, welcher am Ende des Tages vollständig gelöst sein musste. Trotz des trüben und regnerischen Wetters zogen alle drei Gruppen kreuz und quer durch die Wilhelma.

Nachmittags trafen wir uns zum Vespern im Giraffenhaus, da das Wetter eine Pause unter freiem Himmel leider nicht zuließ. Die kurze Verschnaufpause tat allen gut, denn danach wurde die Wilhelma weiter erkundet, um am Ende des Tages den Fragebogen ausgefüllt abgeben zu können.

Letztendlich konnte jede Gruppe die Fragen auf ihre Art und Weise lösen, um eine kleine Überraschung zu bekommen.

Obwohl uns das Wetter nicht in die Karten spielte, konnten wir einen schönen Tag mit jeder Menge Spaß in der Wilhelma verbringen!

 

Falls ihr mal wieder in die Wilhelma kommen solltet, habt ihr hier die Möglichkeit den Fragebogen zu beantworten. Wenn ihr wissen wollt, ob alles richtig ist, gebt ihn eurem Gruppenleiter ab!

 

Wilhelma Fragebogen

Anmerkung: Der Fragebogen ist vom 23.04.2016, daher können wegen Neuerungen in der Wilhelma nicht alle Fragen beantwortet werden.

Hier geht’s zu den Bildern!

Eislaufen der Kinderstufe

Am Sonntag, den 31.01.16 um 10 Uhr trafen sich 25 kleine und 7 große Wintersportler*innen, um einen gemeinsamen Vormittag auf dem glatten Eis der Eislaufhalle auf der Waldau zu verbringen.

Nach nicht allzu langer Zeit waren alle Kinder da und man konnte so langsam zur U-Bahn-Haltestelle an der Korntaler Straße trudeln. Zum Glück war die Bahn recht leer und die Fahrt verlief (fast) ohne Komplikationen.

An der Eishalle angelangt, wurden die Gruppen aufgeteilt:

Die Kinder mit eigenen Schlittschuhen gingen vor, während die Anderen sich mit einem Leiter Welche ausliehen. Die Umkleidekabiene war recht voll und wir erfuhren kurz darauf, dass in einer der Beiden Hallen ein Wettkampf stattfand und sie deshalb den ganzen Tag über gesperrt sei.

kjg_stammheim_2016_eislaufen_028Das trübte unsere Laune jedoch nicht im geringsten, weshalb sich die Kinder alle direkt aufs Eis wagten. Die Anfänger machten ihre Sache gut, es gab verhältnismäßig wenige Stürze und ein Paar unserer Eisköniginnen führte die ein oder andere Pirouette vor.

Die Zeit auf dem Eis verging viel zu Schnell und Alle wären gerne noch etwas länger geblieben. Dennoch packten wir unsere Sachen und erwischten perfekt unsere U-Bahn in Richtung Stammheim. Der Tag war zwar etwas erschöpfend, doch alle Eisläufer*innen hatten einen riesen Spaß!

Alle Bilder findet Ihr >hier!<

Christbaumaktion 2016

Was macht man mit dem Christbaum nach der gemütlichen Weihnachtszeit? Natürlich füllt man den kleinen grünen Zettel aus, kreuzt das gewünschte Datum mit Uhrzeit an und schon steht die KjG Stammheim an diesem Tag vor der Tür und holt den Christbaum ab.

Dieses Jahr waren es nur 2 Termine, der 11. Januar und der 16. Januar. Die bedenken waren zu Beginn groß, ob man alle Bäume an nur 2 Terminen schafft. Denn am Montag waren es 57 Bäume und am Samstag weitere 36. Doch alle Zweifel waren umsonst. Egal ob der Baum in Stammheim Mitte, Stammheim Süd oder gar in Zuffenhausen stand, jeder Baum wurde erfolgreich abgeholt.

IMG-20150110-WA0004

Die meisten Christbäume wurden zur Fuß von den Häusern abgeholt und zu einem abgemachten Treffpunkt gebracht. Dorthin kam dann die Auto- Gruppe und lud die nadelten Tannen in den großen Anhänger. Zum Glück passten alle Bäume in den Hänger und so ging es dann ab zum Komposthof. Durch die tatkräftige Hilfe aller ging das Ausladen ruck-zuck.

Jetzt stehen erst einmal viele weitere Aktionen auf dem Plan, bevor es nächstes Jahr wieder heißt: Christbaumaktion der KjG Stammheim.

 

Ein Abend voller Glück und Emotionen: Der Cocktail- und Casino-Abend

Am Abend des 5. Dezember 2015 versammelten sich all diejenigen der KjG, die dachten, das Glück sei ihnen an diesem Abend hold, zu einer gemeinsamen Runde des fröhlichen Glücksspiels. Wie es sich für ein herausragendes Casino gehört, wurde ganz klassisch Poker gespielt. Jenes Spiel, das selbst die Emotionen der ruhigsten Gemüter hochkochen lässt, wobei es doch so wichtig ist, bloß nicht die Fassung zu verlieren. Daher war es an dem Abend keine Seltenheit, dass der ein oder andere Spieler das Handtuch warf. Weiterlesen…

Pfarrjugendleiterwahl 2016

Am 22.11.2015 wurden wie jedes Jahr am Christkönigsonntag unsere Pfarrleiter für das bevorstehende Jahr gewählt!

Wir gratulieren Patrick Zisler und Maja Schiewe, die die Wahl für sich entschieden haben.

Das genaue Ergebnis findet ihr hier.

Wir bedanken uns bei allen Kandidierenden und freuen uns auf das nächste Jahr Jugendarbeit!

 

Vampire, Skelette und jede Menge Zombies!

Halloweenparty 2015

Auch im Jahr 2015 fand wieder unsere Halloweenparty für Kinder der Kinderstufe statt. Gegen 18.30 Uhr kamen unsere 43 Gäste pünktlich an. Um die Zeit bis zum Abendessen zu überbrücken, spielten wir mit den Kindern ein paar kleine Spiele. Danach waren sie auch richtig hungrig und konnten sich mit einer großzügigen Portion „Würmern mit Blut“ (Spaghetti mit Tomatensoße) und anschließendem Eis als Nachtisch stärken. Weiterlesen…

Kistu-Olympiade

„Lasset die Spiele beginnen!“, tönte es durch ganz Stammheim und siehe da, am 25. Juli 2015 fanden sich 11 kleine, mutige Athleten ein, vorbereitet auf alles was kommen mag, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Sie stellten sich den verschiedensten sportlichen und außersportlichen Disziplinen, wie zum Beispiel dem Gummistiefelweitwurf, dem Dartpfeilwerfen oder dem Eierlauf, um den Besten unter ihnen zu finden.

Zum Abschluss unseres kleinen Wettkampfs erhielt jedes Kind bei der Siegerehrung als Belohnung noch ein leckeres Eis.

DSC_4861DSC_4902DSC_4822

KjG auf Kanu-Tour

Am 18. Juli 2015 fand die Kanu-Aktion der Jugendstufe auf dem Neckar und der Rems statt. Mit über 20 Leuten machten wir uns mit Auto und Bahn auf den Weg nach Remseck zu einem Anlegeplatz am Neckar. Dort wurden wir mit Schwimmwesten und Paddel ausgestattet, bekamen eine kleine Einweisung und schon stiegen wir mit unseren Booten ins Wasser.
Wir hatten die Technik nach kurzer Zeit drauf und waren auf Neckar und Rems schnell unterwegs. Außerdem haben wir ein paar Spiele mit den Kanus  gespielt, wie zB. Wettpaddeln, bei denen man Punkte sammeln konnte. Wir waren am Ende im Gewinnerteam und haben als Preis eine Badeente gekriegt, die jetzt im Clubraum steht.

Wir hatten sehr viel Spaß und fast alle von uns blieben trocken, bis auf ein Boot, das gekentert ist, was aber wegen des schönen Wetters nicht schlimm war. Alles in Einem war es eine gelungene Aktion, die uns allen sehr gefallen hat.

 

Geschrieben von Jan, Jan und Noah-Yannick

Gemeinschaft, Spaß und WELTfairÄNDERN: BDKJ und SDB auf dem Evangelischen Kirchentag in Stuttgart

„Damit wir klug werden“, hieß es vom 3. bis 7. Juni auf dem Evangelischen Kirchentag in Stuttgart. Im „Zentrum Jugend“ im Neckarpark gab es über 100 verschiedene Angebote für die zahllosen jugendlichen Besucherinnen und Besucher, die an das diesmalige Kirchentagsmotto angelehnt waren. Auch der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Salesianern Don Boscos (SDB) Stuttgart waren mit einem bunten Dauerangebot vertreten.
Weiterlesen…